Freundschaftsspiel gegen CFR 1907 Cluj

05.07.2010

ein toller Start in die neue Saison

Freundschaftsspiel gegen CFR 1907 Cluj

Die Saison des UFC SV Hallwang wurde mit keinem geringeren Gegner als dem Champions League Fixstarter und rumänischen Meister 2009/10

CFR 1907 Cluj


begonnen. 

Cluj, der zur Vorbereitung auf die neue Saison ein Trainingslager in Abtenau absolviert, nutzte die Möglichkeit für ein paar Freundschaftsspiele in Salzburg und unter anderem auch gegen den SV Hallwang.

Die Vorgabe für unsere Mannschaft war, durch geschicktes Verteidigen eine gute Performance abzugeben. Dies wurde durchaus in der ersten Halbzeit sehenswert unter Beweis gestellt. Zwar hatten unsere Gäste bereits in der 2. Minute eine Torchance, die jedoch von Christian Schmeisser zur Ecke abgewehrt werden konnte. 

Durch taktisches Verschieben der gesamten Mannschaft gelang es uns, den rumänischen Meister vor unserem Tor nicht so agieren zu lassen, wie es sich dieser vorgestellt hatte. Zwar wurden von Cluj mehrere Torchancen erarbeitet, diese konnten jedoch erfolgreich vereitelt werden. 

Erst eine Unachtsamkeit auf unserer rechten Abwehrseite konnte von unserem rumänischen Gegner ausgenützt werden. Nach einem Tempodribbling schloss die Nr. 8 Dominique KIVUVU diesen Angriff in der 28. Minute ins kurze Eck ab. 

In der zweiten Halbzeit hielten wir anfangs noch gut dagegen, obwohl Cluj zur Pause die komplette Mannschaft getauscht hatte. Allerdings merkte man unserem Team den Kräfteverlust an und so kam CFR Cluj zu mehreren Chancen, die mit einem Doppelschlag in Minute 53. bzw. 58. bestraft wurden. Mit frischen Kräften gelang es uns den Schwung unseres Gegners wieder etwas zu bremsen und so dauerte es bis zur 92. Minute, ehe der Endstand von 0:4 fixiert wurde.

Da unsere Saison erst am Montag, den 28.06 mit der ersten Trainingseinheit begann, können wir mit unserer Leistung zufrieden sein und auf dieser Erfahrung aufbauen. Natürlich wurde uns von einem übermächtigen Gegner gezeigt wie man Schwächen der anderen Mannschaft schonungslos ausnützt. Dies sollte aber für unser Team ein Lernprozess sein.

Eventuell treffen wir in unserer Vorbereitungsphase auf noch ein Kaliber ähnlicher Größenordnung und bekommen die Chance zu zeigen, dass wir uns in dieser Hinsicht bereits weiterentwickelt haben!!!! 

Endstand 0:4 (0:1)

=> FOTOGALERIE / © by Karl Freudenthaler <=